Ausgabe 02 // 10. Januar 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

haben Sie Vorsätze gefasst für das Neue Jahr? Und haben Sie diese bislang eingehalten? Viele Studien zeigen, dass mehr als die Hälfte der gefassten Neujahrsvorsätze wie Abnehmen, mit dem Rauchen aufhören, sich mehr Zeit für die Familie zu nehmen etc. bereits nach einer Woche schon wieder über Bord geworfen werden, weil wir Menschen schon wenige Tage nach Neujahr wieder in unseren üblichen Trott verfallen. Fühlen Sie sich ertappt? Vielleicht hilft es ja, sich nicht an Neujahr zu viel vorzunehmen und statt dessen die Vorsätze zu portionieren, wie z.B. «im Januar esse ich nur einmal die Woche Fleisch» und dann Ende Januar einen kleinen Vorsatz für den Monat Februar zu fassen. Somit steht man nicht direkt vor einem grossen Berg. Aber wie geht das Sprichwort: «Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach».

Dr. Sibylle Peter Kösters

Boulevard